Kindertanzen

Mit viel Spaß und Bewegungsfreude bringen wir Kinder spielerisch in die Lage, sich in Musik, Gruppe und Raum rhythmisch zu orientieren und legen die Grundlagen für alle weiterführenden tänzerischen und musikalischen Zielsetzungen. Jeden Montag tanzen, singen, hüpfen und springen wir mit den Kindern teilweise bis zu völligen Verausgabung und geben Ihnen Möglichkeit mal ganz aus sich rauszugehen. Ganz nebenbei erlernen sie auf die Musik zu hören und Anweisungen aus der Musik umzusetzen, den Takt zu halten und selbstständig einzuzählen. Je nach Altersgruppe ist es Ziel auch gebrochene Rhythmen umzusetzen oder sogar isoliert im Körper miteinander zu verbinden.

Wir probieren verschiedene Tanzstile aus. Auf diese Weise lernen die Kids nicht nur ihre eigenen Neigungen kennen, sondern auch, die Vorlieben anderer – auch wenn sie von den eigenen abweichen – zu respektieren und durch Mitmachen zu unterstützen. Besonders viel Wert legen wir darauf, dass alle ausgewählten Tänze sowohl Jungs als auch Mädchen ansprechen. Auf diese Weise können wir einen vergleichsweise hohen Jungenanteil von (je nach Kurs) 10-30% vorweisen.

Grundsätzlich machen wir Mut, erst einmal mitzumachen und sich nicht zu sehr damit aufzuhalten, alles gleich perfekt zu machen (Mut zum Fehler). Denn je besser man werden will, umso schwerer – bis unmöglich  – ist es, alles auf Anhieb richtig zu machen. Wer gut werden will, muss sich selbst Fehler erlauben! Darüber hinaus legen wir viel Wert auf das Erlernen eines harmonischen Miteinanders und die Erkenntnis der Sinnhaftigkeit eines gewissen Maßes an Disziplin.

Die Einteilung der Gruppen erfolgt in erster Linie nach Alter. Jede Saison bieten wir eine Mischung aus bekannten und neuen Tänzen an, damit der Reiz erhalten bleibt. Stufenweise – je nach Altersklasse – nähern wir uns an verschiedene Schwierigkeitsgrade an. Besonders motivierten und begabten Kindern ermöglichen wir die zusätzliche, kostenlose Teilnahme an der Gruppe der nächsthöheren Altersgruppe. Auch Kinder, die leistungs- und altersmäßig zwischen zwei Gruppen einzustufen sind, geben wir diese Möglichkeit. So findet jeder seine individuell angepasste Leistungsstufe.

Die letzte Stunde jeder Saison gestalten wir als große Abschlussshow (Kinderabschlusstanzen) in dem die Kinder alle gelernten Tänze stolz präsentieren und ihr Kids-Diplom erhalten. Hier sind natürlich die stolzen Eltern herzlich willkommen, aber auch jederzeit andere Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und Interessierte. Der Eintritt ist frei, aber wir wünschen uns einen – selbstgemachten – Beitrag zu unserem Mitbring-Buffet.

Das Kurssystem bietet Kindern und Eltern die größtmögliche Flexibilität. Wir sind der Überzeugung, dass auch eine gute Tanzausbildung durch weitere Sportarten und Musik-Instrumente ergänzt werden sollte.

Grundsätzlich stellen wir uns gern auf die besonderen Bedürfnisse eines jeden Kindes ein, sodass auch besonders förderungs- oder forderungsbedürftige Kinder ihren Weg bei uns finden können. 

Unsere „Minis“ kommen bei uns ganz groß raus! In Kreis-, Block- und Partnertänzen erwerben die Kids die ersten Erfahrungen im Tanzen und gewinnen erste Orientierung in der Musik. Ergänzt wird das Tanzrepertoire mit Tanzspielen zur Geschwindigkeit und der Wahrnehmung. Wir animieren die Kinder mitzumachen, auch wenn nicht alles perfekt ist und ggf. auch mitzusingen.

Ziel ist es als Mini Kid mit Beendigung des 5. Lebensjahres sich sicher in der Musik orientieren zu können, den Takt von 1-8 wahrzunehmen und sich mit den Mittänzern harmonisch in der Gruppe orientieren zu können. Desweiteren werden immer wieder Übungen zu Rechts-  und Linkssicherheit vorgenommen.

Bei den Mini-Kids ist es noch immer mal notwendig, dass ein Elternteil die Kinder in den ersten Stunden begleitet.  Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Sie in diesem Fall bitte mittanzen und ihrem Kind mit gutem Beispiel voran gehen. Für diesen Fall, rüsten Sie sich bitte für die ersten Stunden stets mit bequemer Kleidung und geeignetem Schuhwerk aus.

Am Ende des Kurses erhält Ihr Kind das Mini-Kids-Diplom. 

   

(Die erste Stunde des Kurses kann immer als unverbindliche Probestunde genutzt werden. Der Beitrag für das Tanzen bei Dance 4 Kids kann bei Kindern förderungsberechtigter Eltern vollständig mit der Teilhabeleistung beglichen werden.)

Was braucht Ihr Kind? Bequeme Kleidung und Turnschuhe (Schläppchen, Socken oder Stoppersocken sind wegen der Rutschgefahr verboten!), genügend zu Trinken (am besten Wasser!) und viel liebevolle Unterstützung!

In der Trinkpause bitten wir Sie Ihrem Kind NICHTS zu essen anzubieten, weil es die Pause unnötig lange herauszögert.

Die Mini-Kids Kurse können nacheinander immer wieder belegt werden, da die Tänze und die Lernziele jede Saison wechseln. Der Wechsel in die nächste Midi-Kids wird dadurch erleichtert, dass wir zum gegebenen Zeitpunkt den Kindern ermöglichen kostenfrei in der zweiten Gruppe schon mitzutanzen. So können sich in der neuen Gruppe neue Freundschaften entwickeln und neue Herausforderungen aufgenommen werden, während der vorläufige Verbleib in der der alten Gruppe noch die nötige Sicherheit und Selbstbewusstsein gibt. Der Zeitpunkt des Wechsels bestimmt in der Regel das Alter des Kindes. In Ausnahmefällen und auf Vorschlag von Karen können Kinder bei regelmäßiger Teilnahme und überdurchschnittlicher Leistung auch vorzeitig in die nächste Gruppe wechseln. 

Bei den „Midis“ tanzen wir ausgelassen nach Party-Musik und aktuellen Charts, aber auch tolle Tänze nach Mitsing-Liedern. Hier ist gute Laune garantiert. Erste Schrittfolgen im Partner-, Block – oder Kreisform werden eingeübt.

Ziel ist es als Midi Kid mit Beendigung des 7. Lebensjahres sicher und selbstständig die erlernte Choreographie zu beherrschen und sich auch dann noch richtig zu bewegen, wenn nicht alle das Gleiche machen. Im Laufe des Kurses führen wir die Kinder auch an gebrochene Rhythmen heran und an isolierte Körperbewegungen. Taktsicherheit ist notwendiges Kriterium für den Wechsel zu den Maxis. 

Lassen Sie sich in der achten Stunde überraschen, welche neuen Fähigkeiten Ihr Kind im Kurs erworben hat. Am Ende des Abschlusstanzens erhält Ihr Kind das Midi-Kids Diplom. 

   

(Die erste Stunde des Kurses kann immer als unverbindliche Probestunde genutzt werden. Der Beitrag für das Tanzen bei Dance 4 Kids kann bei Kindern förderungsberechtigter Eltern vollständig mit der Teilhabeleistung beglichen werden.)

Was braucht Ihr Kind? Bequeme Kleidung und Turnschuhe (Schläppchen, Socken oder Stoppersocken sind wegen der Rutschgefahr verboten!), genügend zu Trinken (am besten Wasser!) und viel liebevolle Unterstützung!

In der Trinkpause bitten wir Sie Ihrem Kind NICHTS zu essen anzubieten, weil es die Pause unnötig lange herauszögert.

Die Midi-Kids-Kurse können nacheinander immer wieder belegt werden, da die Tänze und die Lernziele jede Saison wechseln. Der Wechsel in die nächste Gruppe wird dadurch erleichtert, dass wir zum gegebenen Zeitpunkt den Kindern ermöglichen kostenfrei in der zweiten Gruppe schon mitzutanzen. So können sich in der neuen Gruppe neue Freundschaften entwickeln und neue Herausforderungen aufgenommen werden, während der vorläufige Verbleib in der der alten Gruppe noch die nötige Sicherheit und Selbstbewusstsein gibt. Der Zeitpunkt des Wechsels bestimmt in der Regel das Alter des Kindes. In Ausnahmefällen und auf Vorschlag von Karen können Kinder bei regelmäßiger Teilnahme und überdurchschnittlicher Leistung auch vorzeitig in die nächste Gruppe wechseln. 

Bei den Maxi-Kids tanzen wir nach cooler, aber kindgerechter Musik aus den Charts, oder z.B. nach Klassikern wie Culcha Candela o.ä. Auch hier legen wir uns noch nicht auf einen Tanzstil fest, sondern bieten möglichst eine vielfältige Auswahl an Tanzformen und Tanzstilen, damit hier Neigungen für eine tänzerische Weiterentwicklung herausgearbeitet werden können. Neben Hip Hop und JS legt diese Gruppe aber auch für Ballett, Cheerleading, Turnen, Musizieren o. ä. wichtige Grundlagen und bietet Ergänzungen.

Ziel ist es, dass die Kinder selbstständig ein- und durchzählen können, sicher auch komplexere Rhythmen und Bewegungen selbstständig beherrschen und Choreographien auch ohne die Hilfe des Trainers tanzen und vorführen können. Am Ende der Maxi-Kids sind die Kinder bereit, in jeden Tanzstil zu wechseln und sich sicher in der Musik und in der Gruppe zu bewegen.

Beim Abschlusstanzen erhalten die Kids ein Maxi-Kids-Diplom. 

   

(Die erste Stunde des Kurses kann immer als unverbindliche Probestunde genutzt werden. Der Beitrag für das Tanzen bei Dance 4 Kids kann bei Kindern förderungsberechtigter Eltern vollständig mit der Teilhabeleistung beglichen werden.)

Was braucht Ihr Kind? Bequeme Kleidung und Turnschuhe (Schläppchen, Socken oder Stoppersocken sind wegen der Rutschgefahr verboten!), genügend zu Trinken (am besten Wasser!) und viel liebevolle Unterstützung!

In der Trinkpause bitten wir Sie Ihrem Kind NICHTS zu essen anzubieten, weil es die Pause unnötig lange herauszögert.

Der Maxi-Kids-Kurs kann immer wiederholt werden, da die Tänze und die Lernziele jede Saison wechseln. Der Wechsel in die nächste Gruppe wird dadurch erleichtert, dass wir zum gegebenen Zeitpunkt den Kindern ermöglichen kostenfrei in der zweiten Gruppe (Rhythm Kids) schon mitzutanzen. So können sich in der neuen Gruppe neue Freundschaften entwickeln und neue Herausforderungen aufgenommen werden, während der vorläufige Verbleib in der der alten Gruppe noch die nötige Sicherheit und Selbstbewusstsein gibt. Der Zeitpunkt des Wechsels bestimmt in der Regel das Alter des Kindes. In Ausnahmefällen und auf Vorschlag von Karen können Kinder bei regelmäßiger Teilnahme und überdurchschnittlicher Leistung auch vorzeitig in die nächste Gruppe wechseln.

Ein Wechsel in die Jumpstyle-Gruppe Jumpinos ist nach den Maxis auch reibungslos möglich. 

Die Rhythm Kids sind unsere jüngste Showgruppe. Regelmäßig treten die Kids auf unseren Bällen in der Tanzschule auf. Auch wenn die Gruppe eine direkte Vorbereitung auf unseren Rhythm Bereich ist, sind wir hier noch nicht auf einen besonderen Tanzstil festgelegt. Im Vordergrund stehen hier die Festigung bekannter Choreos und die Erarbeitung neuer Shows und natürlich viel Spaß und Power. Trotz konzentrierten Arbeitens kommt das Gemeinschaftliche nicht zu kurz: Hier werden Freundschaften geknüpft, die teilweise durch die gesamte Tanzschulzeit tragfähig sind. Hier kann sich auch jeder in seinen tänzerischen Fähigkeiten erfahren und Selbstbewusstsein entwickeln. Dies ist in dieser besonderen Entwicklungsphase ein großer Vorteil für die Bewältigung des schon sehr stressigen (Schul-)Alltags. Das Tanzen bietet hier eine ganz andere Plattform um sich zu Beweisen, als zum Beispiel die Schule und kann daher das ein oder andere negative Erlebnis ausgleichen.

Das Lerntempo ist sehr hoch, so dass für es Neueinsteiger günstig ist, zu Beginn noch kostenfrei zusätzlich bei den Maxi-Kids mitzutanzen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Gruppe ist die grundsätzliche Bereitschaft, an Auftritten teilzunehmen. 

   

Je nach Bestimmungslage behalten wir uns organisatorisch Änderungen vor. Bitte nehmen Sie vor Kursbeginn Kontakt mit uns auf! Die Teilnehmerzahl ist zur Zeit Pandemie-bedingt noch eingeschränkt. Eine Anmeldung sichert den Platz. 

Die erste Stunde des Kurses kann immer als Probestunde genutzt werden (s.AGB’s)

Was braucht Ihr Kind? Bequeme Kleidung und Turnschuhe (Schläppchen, Socken oder Stoppersocken sind wegen der Rutschgefahr verboten!), genügend zu Trinken (am besten Wasser!) und viel liebevolle Unterstützung!

In der Trinkpause bitten wir Sie Ihrem Kind NICHTS zu essen anzubieten, weil es die Pause unnötig lange herauszögert.

Die Rhythm Kids sind eine fortlaufende Gruppe, die teilweise auch trainiert, wenn die Kindertanzkurse nach 8 Terminen schon beendet sind.

An die Rhythm Kids schließt sich direkt die Rhythm Nation an. Der Wechsel in die nächste Gruppe wird dadurch erleichtert, dass wir zum gegebenen Zeitpunkt den Kindern ermöglichen kostenfrei in der zweiten Gruppe (Rhythm Nation) schon mitzutanzen. So können sich in der neuen Gruppe neue Freundschaften entwickeln und neue Herausforderungen aufgenommen werden, während der vorläufige Verbleib in der der alten Gruppe noch die nötige Sicherheit und Selbstbewusstsein gibt. Der Zeitpunkt des Wechsels bestimmt in der Regel das Alter des Kindes. In Ausnahmefällen und auf Vorschlag von Kai und Karen können Kinder bei regelmäßiger Teilnahme und überdurchschnittlicher Leistung auch vorzeitig in die nächste Gruppe wechseln.

Ein Wechsel in die Jumpstyle-Gruppe Jumpinos ist ebenfalls reibungslos möglich. 

 

Kinder Hip-Hop 8 – 12 Jahre

Hip-Hop ab 13 Jahren

   

Das Güzel Theater komm in den Harz!
Intensiv Tanz-Theater Workshop für Kinder von 9-12 mit anschließender Aufführung vor Eltern und Bekannten.
Sei dabei, entwickle unter professioneller Anleitung eigene Szenen, in denen du dich tänzerisch und szenisch ausdrücken kannst. Dazu eine ordentliche Portion Spaß – ein künstlerisches Abenteuer zum Ferienstart!

 

Wir treffen uns am 19.März von 10-12 Uhr online für einen Einstieg,

richtig los geht es dann am 2.April von 14 bis 18 Uhr und am 3.April von 10 bis 16 Uhr mit anschließender Aufführung bis 17 Uhr.
Kosten: 30€ pro Kind, kein Vorerfahrung in Theater notwendig. Ich freue mich auf euch!
Eure Ayla aus dem Güzel Theater